Gastwissenschafterlin bei H4a: Humboldt-Stipendiatin Hanin Karawani Khoury

20. Juni 2024

Khoury forscht normalerweise an der mehr als 4.000 Kilometer von Oldenburg entfernten Universität Haifa in Israel. Sie untersucht den Zusammenhang zwischen Hörverlust und dem Abbau kognitiver Fähigkeiten – und wie sich beides verlangsamen lässt. Als Humboldt-Stipendiatin arbeitet sie derzeit an der Universität Oldenburg und im Exzellenzcluster Hearing4all. Im Beitrag Länger gut hören können stellt die Universität Khoury und ihre Forschung vor.

Foto: Universität Oldenburg / Matthias Knust