Hearing4all Symposium – live & virtuell

04.11.2021 - 05.11.2021

Am 4. und 5. November findet das internationale Hearing4all Symposium in Oldenburg statt. Wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen in diesem Jahr wieder die Möglichkeit geben können, sich persönlich zu treffen.

Die Veranstaltung wird als Hybrid-Veranstaltung durchgeführt- vor Ort in den Weser-Ems-Hallen in Oldenburg und online über ein Videokonferenzsystem. Wir werden Ihnen Keynote-Vorträge von renommierten internationalen Wissenschaftlern sowie Highlight-Vorträge unserer eigenen Forscher präsentieren, die ein breites Spektrum an Themen rund um das Hören abdecken. Außerdem gibt es Postersessions mit unseren Nachwuchsforschern und eine spannende Abendveranstaltung.

Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme haben, bewerben Sie sich bitte bis zum 15. Oktober online über den folgenden Internet-Link:

https://elearning.uni-oldenburg.de/plugins.php/hearing4allplugin/show/index

Bitte lesen Sie die folgenden Informationen sorgfältig durch. Wir hoffen, dass sie Ihnen bei der Planung Ihrer Teilnahme helfen werden:

Tagesordnung:
Werfen Sie einen Blick in das Programm.

Online-Teilnahme:
Bitte kreuzen Sie das entsprechende Feld in unserem Online-Anmeldeformular an. Einige Tage vor der Veranstaltung erhalten Sie eine E-Mail mit Anweisungen, wie Sie sich anmelden können.

Eingeschränkter Zugang zur Veranstaltung vor Ort:
Derzeit planen wir, das Symposium als Hybrid-Veranstaltung durchzuführen, die sowohl vor Ort als auch online besucht werden kann. In Anlehnung an die COVID-19-Verordnung des Bundeslandes Niedersachsen planen wir, den Zugang zu unserem Veranstaltungsort auf geimpfte oder genesene Personen zu beschränken. Eine vorherige Anmeldung auf unserer Online-Plattform wird obligatorisch sein. Dies ermöglicht uns, mehr Teilnehmer zuzulassen und eine wesentlich entspanntere Atmosphäre zu schaffen, ohne dass während der Veranstaltung Gesichtsmasken getragen und Mindestabstände eingehalten werden müssen. Im Übrigen wird die Teilnahme auch online über ein Videokonferenzsystem möglich sein.

Informationen für unsere internationalen Teilnehmer: Einreise nach Deutschland im Rahmen der COVID-19-Pandemieverordnung
Die Verordnung zur Coronavirus-Einreiseverordnung (vom 28. September 2021) der Bundesrepublik Deutschland besagt, dass Sie sich vor Ihrer Reise online registrieren müssen, wenn Sie sich in den letzten zehn Tagen vor der Einreise in einem sogenannten „Risikogebiet“ aufgehalten haben. Sie werden von der Quarantäne befreit, wenn Sie eine Bescheinigung über die Genesung von COVID-19 oder eine Impfung mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff vorlegen. Ohne eine dieser Bescheinigungen ist ein negativer PCR-Test erforderlich, und Sie müssen für zehn Tage unter Quarantäne gestellt werden, wobei die Möglichkeit besteht, die Quarantäne nach Vorlage eines weiteren negativen PCR-Tests auf fünf Tage zu verkürzen.

Bitte beachten Sie, dass sich die Vorschriften für Reisen und den Zugang zu Veranstaltungen im Rahmen der COVID-19-Pandemie kurzfristig ändern können.

Ermäßigungen für Hotels:
Einige Hotels in der Nähe des Veranstaltungsortes bieten für Teilnehmer des Symposiums Ermäßigungen an. Diese Angebote laufen am 15. Oktober aus, daher sollten Sie Ihr Zimmer vorher buchen. Siehe das Informationsblatt in der Anlage zu dieser Mail.

Informationen für Ärzte in Deutschland / Information für Ärzte in Deutschland:
Diese Veranstaltung ist von der Ärztekammer mit 15 Fortbildungspunkten anerkannt. Um diese zu erhalten, senden Sie uns bitte Ihre EFN Nummer an gst@hearing4all.de

Wir hoffen, dass diese Informationen Ihnen helfen, Ihre Teilnahme zu planen. Sollten Sie Zweifel oder Fragen haben, steht Ihnen die Hearing4all-Zentrale gerne zur Verfügung!